Freitag, 24. März 2017

Waschbär trifft Fuchs...

... und das nicht bei Nacht sondern bei strahlendem Sonnenschein auf einer Bastelparty ;o)

Die tolle Box mit den gefalteten Seitenteilen hab ich euch früher schon mal gezeigt - und immer wenn sie mit im Programm bei einer Bastelparty ist, sorgt sie für Begeisterung. Das Manko ist allerdings, dass ich die Box bisher immer mit den selbstklebenden Mini-Magneten verschlossen hab und diese ja leider nicht im Katalog von Stampin' Up! sind. Deshalb hab ich mal eine Variante mit Band versucht und da durfte dann auch endlich ein kleiner Waschbär aus der Stempelbox hüpfen...


Daneben hab ich euch die Magnet-Version mit dem Fuchs gestellt... welche gefällt euch denn besser?
Ich kann mich ja allein bei den süßen Tierchen nicht entscheiden... sind einfach beide knuffig...


Für die Box mit dem Band wird einfach mit der Lochzange ein Loch in den Kreis gestanzt. Das Band habe ich mitsamt dem Kreis am oberen Teil der Box festgeklebt, dann das Band einmal rumgewickelt und die Schleife gebunden. Fertig.


Viel Spaß damit und sonnige Grüße
eure Yvonne


Dienstag, 7. März 2017

Love you lots...


... ist eindeutig das beliebteste Stempelset bei meinen Gastgeberinnen. Fast keine Bastelparty, bei der danach nicht dieses Set bestellt wird. 

Die Grundidee habe ich bei Elvira gesehen, war sofort begeistert und hab auch gar nicht viel geändert. Auf fast allen Bastelpartys der letzten Wochen (und das waren viele), haben wir diese Box gewerkelt. 


Ist dieser verliebte Frosch nicht herzig? Die anderen Stempel aus dem Set sind auch toll - aber der Frosch wird (zumindest von mir) am meisten verwendet.
Die "Zierschachtel für Andenken" hab ich schon einige Zeit nicht mehr verwendet - aber sie sieht einfach immer wieder toll aus. 


Die Seite mit den grünen Streifen ist nicht aus einem Designerpapier - sondern ganz einfach mit unseren Stampin' Markern "gemalt". Mir liegt immer viel dran, auf den Bastelpartys zu zeigen, dass es ganz einfach Mittel gibt um etwas zu gestalten. 


Auf der zweiten Seite denkt der Frosch noch an seine große Liebe ;o)
Coloriert hab ich den Frosch mit den neuen Aquarellstiften in Kombination mit einem Mischstift. 


Und auf dem Fähnchen steht "Ein klitzekleiner Gruß", diese beiden Stempel stammen aus dem Set "Mit Gruß und Kuss".

Auch an euch einen klitzekleinen Gruß,

eure Yvonne

Sonntag, 5. März 2017

Die Strohhalmbox...

... hat es endlich auch auf meinen Basteltisch geschafft... Ich kann gar nicht sagen, wie lang diverse Anleitungen dafür schon auf meinem Schreibtisch liegen. Und irgendwie sah das für mich immer sehr aufwändig und kompliziert aus. Obwohl ich ja eigentlich nicht vor unbekannten Anleitungen zurück schrecke. Nun ja - im Nachhinein betrachtet war das auch totaler Quatsch. Die Box ist so toll und macht so viel Spaß, jetzt könnte ich mich grad ärgern, dass ich sie nicht schon viel öfters gemacht hab ;o)


Bei dieser Box ist die Grundfarbe Aquamarin und ich habe das Designerpapier "Ausgefuchst" verwendet. Die Deko ist ganz schlicht gehalten - 2 Kreise aus den Framelits "Lagenweise Kreise" und darauf der Stempel aus dem Stempelset "Reihenweise Grüße". Gestempelt hab ich in der zweiten Farbe aus dem Designerpapier, das ist Calypso. 



Leider habe ich die Boxen nicht nebeneinander fotografiert... so kann man gar nicht sehen, dass die zweite Box doppelt so groß ist. 
Hier ist die Grundfarbe weiß und das Designerpapier ist aus dem kleinen Block "Liebe Grüße".
Nach langer Zeit habe ich mal wieder den "Stamp-a-magic" aus dem Schrank geholt. Durch die neuen Klarsichtstempel braucht man ja fast keine Hilfe mehr beim Positionieren. Aber hier habe ich mir quasi ein Designerpapier selber gestaltet. Und zwar ist das kleinere Quadrat auf der Vorderseite kein fertiges Papier, sondern ich habe die vielen kleinen "Danke" (auch aus dem Set "Reihenweise Grüße") immer hübsch neben- und untereinander gestempelt. Natürlich in Glutrot, passend zum Papier mit den Punkten. 
Die Girlande mit dem "Danke schön" stammt aus einem Gratis-Set der diesjährigen Sale-a-bration, und zwar "Aus freudigem Anlass". Da musste mal wieder die flexible Handstanze (auch Schere genannt) her - aber der Aufwand hat sich gelohnt.
Da meine bestellten Papierstrohhalme zwar rot, aber nicht glutrot, sind, habe ich kurzerhand eine ganz andere Farbe gewählt und mich für grau entschieden. Und weil ich die Farbe auf der Box nochmal wiederholen wollte, gibts noch ein Blümchen...

So, ihr Lieben, das wars für heute. Bei dem schönen Wetter zieht es mich in den Garten. Euch allen also einen wunderbaren sonnigen Sonntag,

eure Yvonne

Montag, 13. Februar 2017

Ein Karussell...

... der Gedanke kam mir sofort, als ich diese Verpackung das erste Mal gesehen hab. Und ich kann euch sagen, da geht ganz schön was rein. In unserem Freundeskreis gab es spontan zweimal Bedarf nach Nervennahrung und da sind neulich diese beiden Exemplare vom Basteltisch gehüpft.

Eine Anleitung schreibe ich gerade noch - diese bleibt aber noch in der Schublade bis zu meinem nächsten Workshop ;o)



Die Box mit dem Fuchs ist in der Grundfarbe schiefergrau und das Papier gibt ja schon die weiteren Farben vor... Calypso und Aquamarin. Und natürlich darf der Stempel "Ein klitzekleiner Gruß" nicht fehlen. Hach, was würde ich ohne den nur tun ;o)
Übrigens hätte ich auf diese Box auch gut "Nervennahrung" schreiben können - denn sie war für die Mama von Tinos bestem Kindergartenfreund. Und als die beiden Jungs letzte Woche ganz leise gespielt haben - da haben sie einen echten Feuerwehreinsatz gehabt mit Wasser und allem drum und dran. In der Wohnung. Mehr muss ich dazu vermutlich nicht sagen. Ohhhh man.


Die zweite Box ist in der Grundfarbe taupe und ich hab das Designerpapier "Zum Verlieben" aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog verwendet. Da die Herzchen "reichen", hab ich mich auf ein ganz einfaches Etikett beschränkt - ebenfalls in Taupe auf Vanille pur gestempelt.
Und diese Box ging an eines meiner "Kinder" im Team Stempelsee.
Warum? Die Ärmste hat ganz spontan und ungewollt jetzt schon ihren kompletten Frühjahrsputz erledigen müssen. Und das an einem Tag. Dafür meinen Respekt - die Schokolade hast du dir mehr als verdient!



A propos Teammitglied... das Team Stempelsee wächst und ich freue mich, dass während der Sale-a-bration 3 neue Mädels eingestiegen sind. Herzlich Willkommen also im Team: Sandra, Birgit und Ivonne. 

Wenn du auch Interesse hast, als Demonstratorin einzusteigen und noch das tolle Angebot während der Sale-a-bration nutzen möchtest - sprich mich gerne an und wir bequatschen alles ganz unverbindlich. Risiko gibts keines - außer, viele nette Leute kennen zu lernen ;o)

Ich grüße euch ganz herzlich,
Yvonne

Samstag, 11. Februar 2017

Ein klitzekleiner Gruß...

... mit Küsschen drin.

Ich sags euch, ich hab mich Anfang des Jahres so gefreut über die tollen neuen Sachen, dass ich gar nicht wusste, was ich zuerst verwenden soll.

Und hier habe ich es doch tatsächlich geschafft, nur Neues auszuprobieren (außer dem Farbkarton in flüsterweiß... ok, den kannte ich schon *grins*).

Also: Basis ist eine Box, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln gefalzt habe. Kaum zu glauben, aber bisher habe ich mir gedacht, ich kann meine Boxen auch mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge machen. Klar, geht auch. Aber diese Variante ist toll. Und so fix gemacht.


Die Box ist also aus einem FK in flüsterweiß, der Deckel aus dem neuen Designerpapier im Block "Liebe Grüße". 
Und dieser kleine Umschlag - zuckersüß, sag ich euch. Die Deko stammt komplett aus dem Produktpaket "Mit Gruß und Kuss" und darin ist das gleichnamige Stempelset enthalten sowie die Framelits "Liebesgrüße". Vielversprechend, oder?


Hier mal die Box ohne Deckel für diejenigen, die das Stanz- und Falzbrett noch nicht kennen. 
Die Box muss überhaupt nicht geklebt werden und die Laschen halten das ganze prima zusammen.
Allerdings muss ich sagen, mehrmaliges Öffnen gelingt (zumindest mir) nicht, da reißt dann meistens irgendwann eine Lasche ab. 


Sogar das Band ist aus dieser Produktreihe und im Kombipack mit einem weißen Band erhältlich. 
Mein aller-aller-allerliebster Stempel aus dem Set ist übrigens "Ein klitzekleiner Gruß...". 


Und weil ein Umschlag ohne Brief blöd ist, steckt natürlich auch etwas drin.
Schlicht das Wort Küsschen - denn die sind auch in der Box drin.


In diesem Sinn... herzallerliebste Grüße
eure Yvonne

Donnerstag, 9. Februar 2017

Hey, chick!...



... da hat sich aber ein Hühnchen rausgeputzt. Für welchen Hahn? Keine Ahnung, von dem ist im Stempelset leider nichts zu finden - aber dafür von den neidischen anderen Hühnern ;o)

Als ich in der Sale-a-bration-Broschüre dieses Stempelset gesehen habe, fand ich das Huhn super. Oder man könnte auch sagen, so hässlich, dass es schon wieder cool ist.


Da ich wollte, dass sich das verrückte Huhn so richtig vom Rest abhebt, habe ich für alles andere Naturtöne verwendet. Und zwar als Kartenbasis Farbkarton in Wildleder und darauf den "sandfarbenen Karton". Ganz ehrlich... der ist mir bisher im Katalog eher auch nicht wirklich aufgefallen und ich hab ihn jetzt erst für mich bestellt, weil ich auf einem Blog ständig so tolle Sachen damit sehe... 

Und ist es nicht witzig, wie die beiden anderen Hühner das bunte Huhn anschauen? Ich hör sie förmlich schon zickig loskreischen ;o)))


Die Hühner sind mit den neuen Aquarell- und Mischstiften coloriert. Inzwischen schaffen die es gar nicht mehr von meinem Basteltisch runter und sind ständig im Einsatz. Das macht einfach richtig Spaß.


Und weil sich "Hey, chick!" irgendwie besser anhört, als die deutsche Übersetzung "Viel Gluck", habe ich mir in dem Fall ausnahmsweise mal das englische Set bestellt...


Es grüßt euch herzlich
Yvonne

Mittwoch, 8. Februar 2017

Party, Party, Party...

... die erste Party des Jahres war ja Anfang Januar die Geburtstagsparty unseres Levi. Die Einladungskarten dazu hab ich euch hier bereits gezeigt - und passend zum Thema "Monsterparty" gab es natürlich auch eine Wimpelkette für den kleinen Mann.

Seinem großen Bruder war das Motto eigentlich wichtiger, als dem Geburtstagskind selbst (und ich hab schon leichte Panikanfälle, denn Tino plant schon voller Eifer seinen 5. Geburtstag im Herbst. Heute zum Thema Bauarbeiter, gestern zum Thema Astronaut, vorgestern sollte es natürlich nochmal ein Feuerwehrgeburtstag werden... "denn was cooleres gibt's ja eh nicht"...).

Aber gestern haben wir die Wimpelkette (endlich) über seinem Bett angebracht und da hat er gestrahlt, auf das Schmuckstück gezeigt und einen 3-Wort-Satz rausgehauen "Deda Mama Ammer". Was so übersetzt so viel bedeutet wie "Super, Mama hat mit einem Hammer die Wimpelkette über mein Bett gehängt" ;o)))

So, und hier ist das gute Stück:







Passend zur Einladungskarte habe ich die Farben Glutrot, Olivgrün, Osterglocke und Türkis verwendet. Und natürlich kamen auch wieder die süßen Monster aus dem Stempelset "Yummy in my Tummy" zum Einsatz. 

Vielleicht schaffe ich es, heute noch einen zweiten Beitrag für euch zu schreiben. Nachdem ich eine Bastelparty an der anderen habe, steht mein ganzes Büro voll mit Kartons voller Ware. Ich muss auf jeden Fall sortieren und ausliefern. Aber da ja so viel Bastelpartys waren, hab ich auch viele schöne Projekte, die ich euch  zeigen kann. 

Geschäftige Grüße

eure Yvonne